Welpen kaufvertrag Musterverträge

Diese schriftliche Vereinbarung, die einfach als Show Dog Contract bekannt ist, garantiert, dass der Welpe inhärente Eigenschaften hat, um seinen Rassestandard zu erfüllen. Der Züchter oder Verkäufer hat den Nachweis gesehen, dass der Welpe bald für konforme Wettkämpfe qualifiziert sein wird. Wenn der Welpe gechipt ist, sollten Sie diese Details auch hier hinzufügen. Für jedes Zertifikat (Pedigree), die Registrierung (Zwingerclubs) oder die Identifizierung (tätowiert, DNA-profiliert oder gechipt) müssen Sie eine Kopie oder das Original der Papiere vorlegen und sicherstellen, dass auf dem Vertrag angegeben wird, dass die Papiere zur Verfügung gestellt wurden. Wenn ein Lehrgang durchgeführt und abgeschlossen wurde, fügen Sie die Zertifizierungs- und Trainerkontakte in das Welpen-Informationspaket ein. Bevor wir in spezifien springen, ist es wichtig zu beachten, dass Welpenverträge nicht obligatorisch sind, damit ein Verkauf stattfinden kann. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass der Hund unter angemessenen Bedingungen für sein Wohlergehen und seine Gesundheit gehalten wird. Es wird auf eine geeignete Ernährung für sein Alter und Zustand gefüttert werden und haben entsprechende Bewegung. Es wird alle notwendige tierärztliche Versorgung erhalten, um seine körperliche Gesundheit zu erhalten.

Der Hund wird unter angemessener Kontrolle gehalten und wird in keiner Weise vernachlässigt oder misshandelt. Der Käufer bescheinigt ihm von einem Gericht nicht, dass ihm die Haltung eines Hundes oder eines anderen Tieres untersagt wurde. Hier sind unsere hilfreichsten Tipps für die Erstellung eines Welpenvertrages mit Substanz und Vertrauen. Wir stimmen zu, dass der Hund nicht zum Weiterverkauf gekauft wird, noch wird er für Aktivitäten verwendet oder trainiert, die illegal sind oder für die er nicht aufgrund von Grund, Temperament oder Konformation geeignet ist. Ich sah den Vertrag nicht und ihre Details wurden nicht mit mir vom Züchter besprochen, bevor ich 2000 Dollar bezahlte und ankam, um den Welpen abzuholen. Ich sah den Vertrag zum ersten Mal, als ich im Wohnzimmer der Züchter mit dem Welpen auf meinem Schoß saß. Ich habe es abgemagert und auf einen Tisch neben dem Stuhl gestellt. Der Züchter überreichte mir einen Stift und ich unterzeichnete den Vertrag. Ich fuhr acht Stunden nach Hause und schaute mir die Papiere ein paar Tage lang nicht an. Die folgende Vereinbarung besteht zwischen dem Verkäufer, dem Kennel und (Name des Käufers wie auf der Registrierungsbescheinigung erwartet), im Folgenden als “Käufer” für den Verkauf und Kauf eines reinrassigen Hundes der Rasse (Rassename) bezeichnet. Im Gegenteil, manchmal wird ein Züchter einen Welpen verkaufen, ohne auch nur einmal einen Tierarzt gesehen zu haben. Sie müssen erklären, dass es in der Verantwortung des Käufers liegt, die medizinische Versorgung sicherzustellen.

Informieren Sie den neuen Besitzer des Impfkurses für diese Hunde- und Hunderasse. Führen Sie alle Injektionen auf, die der Hund bereits erhalten hat, und genau die Daten, damit der Besitzer des Welpen die nächsten Injektionen nicht zu früh oder zu spät gibt.